Exkursionen für Schulklassen und andere Gruppen

01.01.-31.12.2024

APIS-Z / Melarium

Das besondere Naturerlebnis für Kindergartengruppen Schulklassen und andere Natur-interessierte Gruppen.
Rufen Sie uns an zur Terminvereinbarung.
Patenschaften willkommen!

 

Jedes Kind geht mit einem selbst geernteten Glas Honig nach Hause

Als Demeter zertifizierte Imkerei haben wir uns seit bald 20 Jahren der naturnahen wesensgemäßen Imkerei verschrieben. In diesem Rahmen war und ist es uns auch besonders wichtig, Kindern und Jugendlichen die Welt und Bedeutung der Insekten im Allgemeinen und der Bienen im Speziellen im Rahmen von mehrstündigen Exkursionen näher zu bringen. Dieses Angebot wird nach wie vor sehr gerne angenommen und wir erleben die Begeisterungsfähigkeit und ungebrochene Neugierde der Kinder immer wieder aufs Neue.

In 3 – 4 Stunden (je nach Zeitbudget der Klasse) spielen wir pädagogische Spiele zum Thema Insekten und deren Bedeutung für die Bestäubung, öffnen einen Bienenstock und erläutern die Bienenwesen und das Leben im Bienenvolk und nicht zuletzt ernten die Kinder Honigwaben, welche sie im Anschluss selbst entdeckeln, schleudern und den gewonnenen Honig abfüllen.

Bei Interesse und zur Terminvereinbarung kontaktieren Sie uns gerne. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder ihr e-mail:
Wolfgang Schmidt Tel: 0664-16 58 839 oder Roland Berger 0699-125 64 605 
 

Interesse an einer Patenschaft?

Im letzten Jahr wurde uns bewusst, dass wir ausschließlich Kinder aus bildungsnahen Schichten zumeist aus Gymnasialklassen erreichen. Auf Nachfrage bei einem befreundeten Lehrer an einer sogenannten Brennpunktschule war die Rückmeldung, dass diesen Kindern keine oder sehr geringe finanzielle Mittel für Exkursionen zur Verfügung stehen bzw. zur Verfügung gestellt werden. Wir haben daraufhin eine Klasse kostenlos auf eine Exkursion eingeladen und waren über die Unterschiede zu unseren bisherigen Erfahrungen überrascht. Zum einen waren diese Kinder wesentlich weniger mit Vorwissen auf die Exkursion vorbereitet zum anderen stand bei den Lehrern eindeutig die Disziplinierung der Kinder im Vordergrund. 

Sobald wir jedoch von den Bienen und Insekten zu erzählen begonnen haben, den Bienenstock geöffnet und die Kinder die Nasen in die Bienenbehausungen gesteckt hatten, war die Begeisterung und Neugierde entfacht und die „Bändigung“ der Kinder war kein Thema mehr. Es hat uns und den Kindern sehr viel Freude bereitet!

Wir wollen nun versuchen, diese Kinder vermehrt zu erreichen und ihnen ein Naturerlebnis und ein positives soziales Erlebnis zu bieten. Dafür sind wir auf der Suche nach Patenschaften. Diese Patenschaft beträgt 250 € für eine Schulklasse und Exkursion. Der Selbstbehalt pro Kind beträgt 4 € (Es wurde uns von den Pädagogen empfohlen, dass die Kinder auch einen Beitrag leisten sollen). Diese Patenschaften sind ausschließlich für Schulklassen aus Brennpunktschulen vorgesehen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Ihr Unternehmen für diese Patenschaften gewinnen könnten und bieten als zusätzlichen Anreiz bei der Übernahme von 10 Patenschaften einen kostenlosen Betriebsausflug für bis zu 15 Mitarbeiter zu unseren Bienen in Königsbrunn im Weinviertel. 

Diese Patenschaften passen sehr gut in diverse Nachhaltigkeitsinitiativen von Unternehmen und werden gerne marketingtechnisch (z.B. über social media) genutzt.

Für Fragen und Details stehe ich gerne auch telefonisch zur Verfügung: Wolfgang Schmidt 0664-16 58 839